Über mich

Mensch und Therapeutin

Hallo! Ich bin Dami Charf

Heilpraktikerin für Psychotherapie und Soziale Verhaltenswissenschaftlerin BA

Wir wollen nicht nur verstanden werden, wir wollen gefühlt werden.

Ich bin auf der Suche nach meinem „heiligen Gral“ :- ) – dem tiefen Verständnis des Lebendigseins und wie wir Menschen uns innerlich strukturieren, wie wir funktionieren. Wie wir dafür sorgen, dass wir bleiben, wer wir sind – selbst wenn wir uns nicht mögen.

Und immer wieder frage ich mich, wie es möglich ist alte und tiefe Wunden zu heilen oder zu integrieren und unsere Lebendigkeit und Verbundenheit wieder zu finden.

Dabei halte ich es für wichtig alte Dogmen der Psychotherapie neu zu überdenken und auch aus anderen Bereichen der Forschung, von Body- und Mindhackern, von den Mavericks und anderen Outliern zu lernen.

Es geht heute nicht mehr nur um die „Heilung“ und Unterstützung des Einzelnen. Das Zeitalter des Individualismus und der Scheinautonomie muss enden, denn nicht nur werden wir darüber immer kränker, sondern wir zerstören dadurch den Planeten auf dem wir leben.

Verbundenheit ist der Schlüssel!

Nur, wenn wir Menschen in ihrer Reise in diese Verbundenheit unterstützen, wird es möglich sein, auch die Verbindung zur Erde, zu diesem Planeten auf dem wir leben, wieder zu finden.

Ich liebe den Satz von Albert Schweitzer:
„Ich bin Leben, das leben will, mitten unter Leben, das leben will“

 

Mein Ansatz

Ich bin eine enthusiastische Vertreterin einer bindungs- und haltungsorientierten Körperpsychotherapie. Ich glaube, dass wir in einer Zeit leben, in der wir alte Dogmen und Verfahren auf den Prüfstand stellen müssen, um unseren Klienten wirklich dienlich sein zu können.

Die meisten unseren Klienten leiden unter den Folgen von frühen Verletzungen und Bindungsverletzungen. Dadurch haben sie meist Schwierigkeiten sich selbst zu spüren, mit sich in Kontakt zu sein und positive Bindungen zu leben.

Frühe Verletzungen und Entwicklungstrauma führen zu einer grundlegenden Dysregulation, die später im Leben Symptome wie Depression, Angst und Angststörungen, Bindungsprobleme, Unruhe, Schlafstörungen und vieles mehr hervorbringt.

Mit meiner Methode Somatische Emotionale Integration möchte ich eine psychotherapeutische Haltung in die Welt bringen, die uns hilft auf einer tieferen Ebene mit unseren Klienten zu arbeiten und sie in ihrem Prozess zu unterstützen.

Meine Ausbildungen

  • Soziale Verhaltenswissenschaftlerin BA
  • Dipl. Sozialpädagogin
  • Psychotherapie Prüfung nach dem Heilpraktikergesetz (HP)
  • fünfjährige Ausbildung in Transformativer Körperpsychotherapie bei Barbara Kalinowski und Bettina Schroeter, Berlin
  • Ausbildung in Somatic Experiencing® bei Peter Levine (“Sprache ohne Worte”) und Larry Heller (“Entwicklungstrauma heilen”)
  • Ausbildung in Schocktrauma-Arbeit beim Bodynamic Institut (“Ressources in Coping with Shock”) in Amsterdam
  • Ausbildung in EMDR® (Andreas Zimmermann)
  • Foundation Training in Körperorientierter Psychotherapie beim Bodynamic Institut
  • Ausbildung in Körperorientierter Trauma-Arbeit und Familienstellen bei Johannes B. Schmidt („Der Körper kennt den Weg“)
  • Ausbildung in Sensorimotoric Psychotherapy bei Pat Ogden und Team (“Trauma und Körper”)
  • Trainerin für Wendo und Wing Tsun Kung Fu

Meine Fortbildungen

  • “Soziales Trauma” bei Anngwyn St Just (“Soziales Trauma”)
  • Gewaltfreie Kommunikation bei Marshall Rosenberg
  • bei Johannes B. Schmidt (“Der Körper kennt den Weg”) Scham und Intimität

Veröffentlichungen und gratis E-Book

„Auch alte Wunden können heilen“
erschienen 2018 im Kösel Verlag

„Wie man einen guten Psychotherapeuten findet“
Ratgeber als E-book

„Wie uns alte Dogmen und Überzeugungen hindern unseren Klienten besser zu helfen“
Dami Charf

„UND eure Anregungen von der Fortbildung in Eineck waren soooooo super hilfreich für die Gestaltgruppe. Ich bin ganz begeistert von dem, wie ich das Erfahrene und Erlernte sofort in der Gruppe abrufen konnte um dann damit zu arbeiten…. Es war lebendig und herzerfrischen mit euch und ich bin ein riesiger Fan von euch!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Es ist ein Geschenk euch begegnet zu sein!“

Liebe Dami, ich kann mit meinen Worten nicht annähernd ausdrücken, wie sehr ich dich als Lehrende und als Therapeutin im Bereich der Traumaausbildung schätze und wieviel ich über mich und für meine Arbeit mit anderen Menschen in den Ausbildungen bei dir gelernt habe bzw. lerne. Viele Beiträge, die ich auf deiner Seite gelesen habe, treffen auch meine Gedanken und Gefühle sehr gut. Dein Arbeits- und Lehransatz hat mich komplett überzeugt. Ich verneige mich vor deinem Wissens- und Erfahrungsschatz, deinem energetisch-emotionanlen Einsatz und deiner therapeutischen Kunst. Du investierst in jede Ausbildungsgruppe unglaublich viel und bist immer mit dem ganzen Herzen dabei – das ist für mich eine ganz eigene „unbezahlbare“ Qualität. In der laufenden Ausbildungsgruppe fühle ich mich als Teil einer Expedition, die mit deiner Hilfe Zugang zu verloren gegangenen Anteilen in den Tiefen unseres Körpers Kontakt aufnimmt. Ich erhalte tiefe Einblicke in bisher unerforschtes Terrain und bekomme eine Ahnung davon, wie es gelingen kann, zu diesen Anteilen wieder eine Verbindung zu bekommen. Das ist manchmal schmerzhaft, aber immer auch aufregend und wunderbar. Mir hat die Ausbildung – hast du – Mut gemacht, mich auf den Weg zu machen, bei mir selbst anzukommen und auch andere bei diesem Weg zu unterstützen. Thank you so much!“

SEI ist eine fundierte Fachausbildung, die meinen Blick auf Trauma und mein berufliches Selbstverständnis in der Arbeit mit Menschen unglaublich bereichert und nachhaltig verändert hat. Theoretische Hintergründe haben sich durch die körperliche Erfahrung und das „Durchfühlen“ zusammengefügt zu einem neuen und plastischen Bild von Trauma und den Folgen.

Es wurde deutlich, wie Trauma im Körpergedächtnis gespeichert ist, was zu einem tieferen Verstehen geführt hat. Mein Blick hat sich geweitet und abgerundet. Die essentielle Bedeutung des Körpers in der Traumaarbeit bringt sowohl für mich als Therapeutin, als auch für mein Gegenüber Entlastung in die Arbeit mit schweren Themen und öffnet die Tür zu mehr Lebendigkeit und Freude. Für mich ist diese Ausbildung ein echtes Geschenk und mein beruflicher und auch persönlicher Weg hat eine neue Ausrichtung bekommen!

Dami Charf ist eine wundervolle und beeindruckende Therapeutin und Lehrerin, die mit unglaublich viel Authentizität, Humor, Herz und Liebe ihren riesigen Schatz an Fachwissen teilt und vermittelt. Es macht Mut zu sehen, mit wie viel Klarheit und Furchtlosigkeit Dami Charf in die Höhle des Löwen blickt und gleichzeitig dafür sorgt, dass man als Gegenüber Schutz und Sicherheit erfährt.