Über mich

Start » Über mich

Hallo! Ich bin Dami Charf

Heilpraktikerin für Psychotherapie und
Soziale Verhaltenswissenschaftlerin BA

Wir wollen nicht nur verstanden werden, wir wollen gefühlt werden.

Ich bin seit ich denken kann auf der Suche nach meinem „heiligen Gral“ :- ) – dem tiefen Verständnis des Lebendigseins und wie wir Menschen uns innerlich strukturieren, wie wir funktionieren. Wie wir dafür sorgen, dass wir bleiben, wer wir sind – selbst wenn wir uns nicht mögen.

Und immer wieder frage ich mich, wie es möglich ist alte und tiefe Wunden zu heilen oder zu integrieren und unsere Lebendigkeit und Verbundenheit wieder zu finden.

Dabei halte ich es für wichtig alte Dogmen der Psychotherapie neu zu überdenken und vor allem den Körper und unseren tiefen Wunsch nach Verbindung mit einzubeziehen.

Es geht heute nicht mehr nur um die „Heilung“ und Unterstützung des Einzelnen. Das Zeitalter des Individualismus und der Scheinautonomie muss enden, denn nicht nur werden wir darüber immer kränker, sondern wir zerstören dadurch den Planeten auf dem wir leben.

Verbundenheit ist der Schlüssel!

Nur, wenn wir Menschen in ihrer Reise in diese Verbundenheit unterstützen, wird es möglich sein, auch die Verbindung zur Erde, zu diesem Planeten auf dem wir leben, wieder zu finden.

Ich liebe den Satz von Albert Schweitzer:
„Ich bin Leben, das leben will, mitten unter Leben, das leben will“

Mein Ansatz

Ich bin eine enthusiastische Vertreterin einer bindungs- und haltungsorientierten Körperpsychotherapie. Ich glaube, dass wir in einer Zeit leben, in der wir alte Dogmen und Verfahren auf den Prüfstand stellen müssen, um unseren Klienten wirklich dienlich sein zu können.

Die meisten unseren Klienten leiden unter den Folgen von frühen Verletzungen und Bindungsverletzungen aka Entwicklungstrauma. Dadurch haben sie meist Schwierigkeiten sich selbst zu spüren, mit sich in Kontakt zu sein und positive Bindungen zu leben. Die meisten Menschen leben in einer permanenten Entfremdung zu sich selbst und der Welt um sie herum. Sie funktionieren oftmals noch, aber fühlen sich nicht lebendig und der Welt verbunden.

Frühe Verletzungen und Entwicklungstrauma führen zu einer grundlegenden Dysregulation, die später im Leben Symptome wie Depression, Angst und Angststörungen, Bindungsprobleme, Unruhe, Schlafstörungen und vieles mehr hervorbringt.

Mit meiner Arbeit möchte ich eine psychotherapeutische Haltung in die Welt bringen, die uns hilft auf einer tieferen Ebene mit unseren Klienten in Kontakt zu treten, sie zu erkennen und sie bei der Heilung ihrer Verletzungen zu unterstützen. Dabei ist es wichtig, dass wir als Therapeut*innen mit uns selbst in Verbindung sind und einen Raum schaffen und halten können, der auch jenseits von Sprache die Integration von Traumata möglich macht.

Aus- und Fortbildungen

N
Soziale Verhaltenswissenschaftlerin BA
N
Dipl. Sozialpädagogin
N
Psychotherapie Prüfung nach dem Heilpraktikergesetz (HP)
N
fünfjährige Ausbildung in Transformativer Körperpsychotherapie bei Barbara Kalinowski und Bettina Schroeter, Berlin
N
Ausbildung in Somatic Experiencing® bei Peter Levine (“Sprache ohne Worte”) und Larry Heller (“Entwicklungstrauma heilen”)
N
Ausbildung in Schocktrauma-Arbeit beim Bodynamic Institut (“Ressources in Coping with Shock”) in Amsterdam
N
Ausbildung in EMDR® (Andreas Zimmermann)
N
Foundation Training in Körperorientierter Psychotherapie beim Bodynamic Institut
N
Ausbildung in Körperorientierter Trauma-Arbeit und Familienstellen bei Johannes B. Schmidt („Der Körper kennt den Weg“)
N
Ausbildung in Sensorimotoric Psychotherapy bei Pat Ogden und Team (“Trauma und Körper”)
N
Trainerin für Wendo und Wing Tsun Kung Fu
N
“Soziales Trauma” bei Anngwyn St Just (“Soziales Trauma”)
N
Gewaltfreie Kommunikation bei Marshall Rosenberg
N
bei Johannes B. Schmidt (“Der Körper kennt den Weg”) Scham und Intimität

Publikationen

Die 3 Quellen echten Lebensglücks, erschienen Sept. 2020 im GU Verlag.

Hier ist der Link zur Bestellung beim Verlag oder kaufe direkt bei deiner Buchhandlung.

Auch alte Wunden können heilen, erschienen Juni 2018 im Kösel Verlag.

Hier ist der Link zur Bestellung beim Verlag oder kaufe direkt in deiner Buchhandlung.

Wie man einen guten Psychotherapeuten findet – E-Book

Hier ist der Link zur Bestellung in unserem Shop „Wie man einen guten Psychotherapeuten findet“